Geschichten

Termin:
07.05.2017
Beginn:
19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Rathaussaal Bad Driburg
Veranstalter:
Musikgesellschaft Bad Driburg e.V.
Info-Telefon:
05253-4596 oder unter 05253-98940
Buchung:
Telefonische Buchung

Holzbläserquartett Correlatif Christian Strube/Flöte, Marion Klotz/Oboe, Matthias Beltz/ Klarinette, Anne Weber-Krüger/Fagott Musik von W. A. Mozart, Engelbert Humperdinck (Lieder aus „Hänsel und Gretel“), Johann Strauss (Fledermaus-Suite) und vieles mehr: Schon immer war der Beruf des Geschichtenerzählers etwas Besonderes und in vielen Kulturen hoch angesehen. In ihrem Programm schlüpfen die vier Musiker von „Corrélatif“ mit ihren Instrumenten in die Rolle des musikalischen Erzählers und präsentieren eine Vielzahl unterschiedlicher Geschichten in Werken bekannter Komponisten über das Märchen bis zur Novelle, von der Oper bis zur Operette.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Andante F-Dur (1791) KV 616 Ein Stück für ein Orgelwerk in einer Uhr Engelbert Humperdinck (1854-1921) 6 Lieder aus „Hänsel und Gretel“ 1 Abendsegen 2 Suse, liebe Suse 3 Brüderchen komm tanz mit mir 4 Ra-la-la-la 5 Ein Männlein steht im Walde 6 Hexenritt Dinu Lipatti (1917-1950) Aubade 1 Prélude 2 Danse. Allegretto grazioso 3 Nocture. Andante espressivo 4 Scherzo. Presto vivace Pause Eugène Bozza (1905-1991) Trois pièces pour une musique de nuit (1954) 1 Andantino 2 Allegro vivo 3 Moderato Thomas Stöß (*1969) Die Schuldamsel nach einer Erzählung von Lutz Seiler Johann Strauss (1825-1899): Eine Fledermaus-Suite Bearbeitung von Hartmut Schmidt „Mein Herr Marquis“ „Im Feuerstrom der Reben“ „Spiel ich die Unschuld vom Lande“ „Klänge der Heimat“ Das Konzert ist eine Veranstaltung der Musikgesellschaft Bad Driburg e. V.

Corrélatif“:
Im Frühjahr 2012 machte das Ensemble mit dem 1. Preis mit Auszeichnung beim 3. Concorso Musicale Internazionale „Città di Ostuni“ auf sich aufmerksam. 2013 trat das Quartett beim Europäischen Klassikfestival auf, wo es auch 2014 und 2015 mit einer eigenen Konzertreihe als Ensemble in Residence präsent war. Seit Januar 2015 ist die beim Label MUSICOM erschienene Debüt-CD „L'essence des vents“ im Handel erhältlich, anlässlich welcher der WDR erneut einen Bericht sendete und die Mitglieder zum Gespräch ins Studio einlud. Die CD war bereits mehrfach im WDR zu hören. Ebenfalls 2015 gab das Ensemble sein Debüt beim Musik Festival Schleswig-Holstein.


Wir
bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?