Brass Unlimited in Bergkirchen

Termin:
23.04.2017
Beginn:
16:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Ev.-luth. Kirche in Bergkirchen (Bad Salzuflen)
Veranstalter:
Ev.-luth. Kirchengemeinde Bergkirchen (Bad Salzuflen)
Buchung:
Freier Eintritt

Der Buchungszeitraum ist vorüber.

Am Sonntag, 23. April setzt sich um 16.30 Uhr die Reihe „Musik für Spaziergänger“ in der Kirche zu Bergkirchen fort. Zu Gast ist das Blechbläserensemble Brass Unlimited mit Willi Budde und Rüdger Meyer (Trompete) und Shawn Grocott und Gabor Jakab (Posaune). Sie haben an der Hochschule für Musik in Detmold studiert. 

Das Blechbläserensemble wurde 1997 von Willy Budde gründet und hat im Jahr 2000 eine CD herausgebracht. Durch die verschiedenen Hintergründe der Musiker, die aus Kanada, Ungarn und Deutschland stammen, stellte sich schnell heraus, dass das Repertoire eine sehr große Bandbreite haben würde und so wird hier Musik von der Renaissance bis zum Jazz gespielt. Die vier Musiker haben vom Kirchenkonzert bis zum Kleinkunstabend, von der Chorbegleitung bis zum Jazzclub alles gespielt. Freuen sie sich auf einen bunten und unterhaltenden Nachmittag mit Blechbläsermusik vom feinsten. Der Trompeter Willy Budde ist als freier Musiker sowohl in den Bereichen der klassischen Musik wie auch im Bereich Jazz tätig. Er konzertierte mit zahlreichen Orchestern und diversen Jazzformationen. Er hatte einen Lehrauftrag als Leiter der OWL-Big Band. Zahlreiche Konzerte führten ihn ins In- und Ausland, u. a. auch als Solist mit der Naturtrompete.

Gabor Jakab (Posaune) erlernte im Alter von 11 Jahren erst das Baritonhorn spielen, zwei Jahre später Posaune. Nach 3 Jahren Musikschulunterricht bestand er die Aufnahmeprüfung am Konservatorium in Miskolc/Ungarn, wo er 1995 sein Diplom absolvierte. Nach 2 Jahren als Musiklehrer in Ungarn kam er 1998 nach Deutschland, wo er seit 14 Jahren als Dozent an verschiedenen Musikschulen und in verschiedenen Musikvereinen tätig ist. Momentan ist er Dozent für Posaune an den städtischen Musikschulen Löhne, Lage und Detmold. Neben der Unterrichtstätigkeit spielt er in vielen verschiedenen Ensembles wie Brass Unlimited-Bläserquartett in Detmold, Matutuu-Bielefeld, Funkinjections-Bielefeld, Top Floor Brass Band – Bielefeld mit und leitet 2 Big – Bands.

Shawn Grocott. Vor gut zwanzig Jahren ist der Posaunist nach Detmold gekommen, um an der Hochschule für Musik zu studieren. Da hatte er seinen »Bachelor of Music Education« aus Kanada bereits in der Tasche. Musikalisch ist er in vielen Bereichen zu finden: in der sinfonischen Musik und dem Big-Band-Swing, der Kammermusik und natürlich im Jazz – komponiert oder frei improvisiert. Shawn Grocott spielt in international besetzten Ensembles wie »World Brass«, dem Blechbläserquartett »Brass Unlimited« oder auch als Gast der Deutschen Kammerphilharmonie in Bremen und der Nordwestdeutschen Philharmonie in Herford. Ausflüge, die der Dozent für Posaune an der Hochschule für Musik in Detmold und Leiter der Hochschul-Big-Band ebenso genießt wie die Auftritte mit »Shawn & The Wolf«.

Willi Budde studierte Trompete an der Hochschule für Musik in Detmold.
Seit 1987 ist er als freier Musiker sowohl in den Bereichen der klassischen Musik als auch als Jazzmusiker aktiv. Er konzertierte u.a. mit der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford, dem Landestheater Detmold und dem deutschen Theater Göttingen. 1997 gründete er das Blechbläserensemble Brass Unlimited. Im gleichen Jahr gewann er mit seiner Big Band den Kulturpreis der Stadt Herford. Seit 2000 hat er einen Lehrauftrag als Leiter der OWL-BigBand. Seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind die Nachwuchsarbeit mit der OWL-Big Band und die Erarbeitung eines neuen Programms mit seiner eigenen Band, der Willi Budde-Bigband. Gemeinsam mit Lippebarock wird Willi Budde beim Blomberger Weihnachtskonzert eine besondere Auswahl von mitreißender Barockmusik präsentieren.

Rüdiger Meyer studierte Trompete an der Musikhochschule Detmold. Momentan ist er Lehrer für Trompete und spielt in verschiedenen Ensembles wie Brass Unlimited mit. Weiterhin leitet er den Posaunenchor Helpup.


Wir
bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?